Reiseziele

Wichtige Informationen, Tipps und Eindrücke über beliebte Backpacking-Reiseziele erhälst du hier!


Südostasien1. Südostasien:

THAILAND | KAMBODSCHAVIETNAM | LAOS | MYANMAR | MALAYSIA | BALI

Australien2. Ozeanien:

NEUSEELAND | AUSTRALIEN

Europa3. Europa:

ZENTRAL-EUROPA  | SKANDINAVIEN 

 

1. Südostasien

Auch wegen niedriger Versorgungskosten, zurecht ein Backpacking-Klassiker. Denke dennoch an Impfungen und Visum! Passende Packliste hier!





Thailand

Reiseziel: Thailand - TempelAllgemeines: Thailand ist eines der beliebtesten Backpacking-Reiseziele und auch oft Start des Südostasien-Trips. Der Flug nach Bangkok ist in dieser Region noch mit der günstigste. Aufgrund der Regenzeit und der enormen Hitze solltest du zwischen November und Februar reisen. Das Leben dort ist nicht so teuer, jedoch kommt das auch auf dich an, denn an Touristenhochburgen, wie z.B. Bangkok kann man schnell mal mehr Geld lassen. 

Zur Reise: Der Norden Thailands zeichnet sich vor allem durch Berge und Wälder aus. Hier ist die Anlaufstelle Chiang Mai, welches unter anderem für seine Tempel berühmt ist. Wer also einen Faible für Natur hat sollte einen Abstecher wagen. An Bangkok wird man auch nicht drumrum kommen und das ist auch gut so (auch wenn diese Stadt nicht jedermanns Sache ist), denn es gibt natürlich , neben Wolkenkratzern und Märkten, viel zu entdecken, wie die unter Backpackern beliebte Khaosan Road. Die wunderschönen Inseln im Süden, besonders Koh Phi Phi, sind ihre Zeit wert. Sie bieten atemberaubende Strände und wer will kann mit Glück beim Tauchen sogar Walhaie entdecken.

Fazit: Thailand hat wirklich einiges an Kultur und Landschaft zu bieten. Besonders ist es als Reiseziel für Backpacking-Anfänger geeignet, da es mit Bus, Flugzeug, sowie gemieteten Rollern einfach zu bereisen ist. Dennoch wirst du als Europäer ein bisschen Bequemlichkeit einbüßen müssen.

↑Start↑


Kambodscha

Reiseziel: KamboschaAllgemeines: Durchstreift man Südostasien, dann darf Kambodscha nicht fehlen. Doch für Backpacker eignet sich dieses Reiseziel nicht nur weil es auf dem Weg liegt, sondern auch weil es teilweise so herrlich unerschlossen ist. Optimal besuchst du das Land zwischen November und Februar.

Zur Reise: Das große Highlight Kambodschas ist natürlich die größte Tempelanlage der Welt, Angkor. Aber auch das nahe gelegene Siem Reap oder die zweitgrößte Stadt Battambang, mit seinen Märkten und Spezialitäten, sind lohnenswerte Ziele. Wer Lust auf Natur hat kommt hier auf seine Kosten, denn es gibt spannende Dschungeltouren in den Nationalparks und den Mekong per Boot zu befahren ist einfach magisch. Ähnlich schön sind die Inseln Koh Rong und Koh Rong Sanloem, welche tolle Strände bieten und obendrein beliebt bei Backpackern sind. Die Hauptstadt Phnom Penh ist kein Muss, wenn du aber interessiert an der Kultur Kambodschas bist, kommst du nicht um einen Aufenthalt herum.

Fazit: Kambodscha überzeugt durch die berühmten Tempel, durch bemerkenswerte Städte und durch seine Landschaft, die man auf abenteuerlichen Busfahrten gut und gerne erlebt.

 ↑Start↑


Vietnam

Reiseziel: Vietnam-BuchtAllgemeines: Ein ebenso interessantes Reiseziel stellt Vietnam dar, welches für Backpacking-Beginner durchaus passend ist. Dennoch ist es noch nicht so touristisch, wie beispielsweise Thailand, was die meisten Reisenden gutheißen.

Zur Reise: Aufgrund der “länglichen“ Form des Landes musst du dir eigentlich nur überlegen, ob du im Süden oder im Norden beginnst. Fängst du im Norden an, so wird dich dein erster Halt wahrscheinlich nach Hanoi führen. In der charmanten Hauptstadt kannst du dank der Altstadt, sowie einigen Attraktionen, locker einige Tage verweilen. An der Halong Bucht führt natürlich auch kein Weg vorbei. Wer Spaß am Wandern hat sollte auch einen Abstecher nach Sa Pà in Betracht ziehen, aber schöne Landschaft findest du fast überall im Land (südlich z.B. das Mekong Delta). Im Zentrum des Landes erwartet dich Hue, die alte Kaiserstadt und kulturelles, sowie spirituelles Zentrum Vietnams. Weiter südlich solltest du die Tempelstadt My Son und die Küstenstadt Nha Trang auf deiner Route einplanen. Die bevölkerungsreichste Metrolpole, Ho-Chi-Minh-Stadt bzw Saigon, besticht vor allem durch seine lebendigen Märkte und Nächte.

Fazit: Vietnam zu bereisen ist angenehm, da man recht linear die schönsten Stellen des Landes abklappern kann und davon gibt es einige, ob Strand, Berge oder Urbanes. Die Geographie kann dich jedoch dazu zwingen große Strecken zu überwinden, weshalb ein Inlandsflug manchmal keine schlechte Idee ist.

↑Start↑


Laos

Reiseziel: LaosAllgemeines: Wegen der geographischen Lage bietet sich Laos als Reiseziel, während der Südostasienreise, wunderbar an. Zwar hat es kein Meer, aber dadurch gibt es auch nicht so viel Tourismus und es fällt einem leichter mal so richtig zu entspannen. Es sollte vermieden werden das Land während der Regenzeit anzusteuern. Wir empfehlen zwischen November und April zu reisen.

Zur Reise: Die Hauptstadt Vientiane ist recht einfach per Bus zu erreichen und stellt, neben kulturellen Highlights, auch Fahrten auf dem Mekong in Aussicht. Als Rucksacktourist ist das nahe gelegene Vang Vieng ein Muss, hier kannst du dich auf Outdoor-Aktivitäten und ausgelassene Partys freuen. Laos‘ alte Königsstadt Luang Prabang präsentiert nicht nur schöne Tempel und unzählige Sehenswürdigkeiten, nein, es gibt auch Wasserfälle und Höhlen zu bestaunen. Beeindruckende Natur findest du ebenso im Süden rund um die Provinzhauptsadt Pakse. Von dieser aus du das Bolaven-Plateau ansteuern kannst.

Fazit: Das abenteuerliche Reiseziel Laos präsentiert dir eine noch fast unberührte Natur. Da die Fortbewegung per Bus oder Boot nicht immer ganz einfach ist, wirst du lernen müssen auch mal die Langsamkeit zu genießen.

↑Start↑


Myanmar

Reiseziel: Myanmar Allgemeines: Vielleicht nicht ganz so beliebt wie die bisherigen Reiseziele, aber nicht weniger lohnenswert ist die Destination Myanmar. Weil die Einreise lange Zeit sehr schwer war, kann es durchaus herausfordernd werden, aber den Backpacker reizt ja auch das. Du solltest auch hier zwischen November und März reisen.

Zur Reise: Das goldene Land Myanmar trägt diesen Titel zurecht, denn schon Yangon, die größte Stadt Myanmars, beweist das durch zahlreiche vergoldete Pagoden eindrucksvoll. Von dort solltest du dich über Bago zum goldenen Felsen von Kyaiktiyo aufmachen, welcher durch Buddhas Haar vor dem sicheren Sturz bewahrt wird. Außerdem solltest du dir nicht das wunderschöne Gebiet des Inle-See entgehen lassen, am Besten machst du hier auch eine Bootsfahrt. Aber das spannendste Reiseziel stellte für mich Bagan dar, da der Sonnenuntergang über dem Pagodenfeld, wohl für jeden Rucksacktouristen das Highlight einer jeden Myanmarreise ist.

Fazit: Aufgrund schlechter Straßen und wenig Unterkünften (kann teurer werden), sollte die Durchreise doch etwas besser geplant sein. Aber wirklich nette Menschen, malerische Landschaften und natürlich diese Pagoden machen einem das Land mehr als schmackhaft.

↑Start↑


Malaysia

Reiseziel: MalaysiaAllgemeines: Malaysia ist ein recht populäres Reiseziel, auch weil eine gewisse Infrastruktur gegeben ist. Wegen der Monsunwinde  lässt sich nicht die perfekte Reisezeit finden, aber alles in allem ist ein Abstecher zu jeder Zeit möglich und wenn man dann schon mal da ist, kann man auch in Singapur und Brunei vorbeischauen.

Zur Reise: Natürlich ist auch der Hauptstadt des Landes Kuala Lumpur ein Besuch abzustatten. Das nicht nur wegen den ikonischen Petronas Twin Towers, sondern auch das Zusammenspiel zwischen Alt und Neu ist in der Stadt bemerkenswert. Ansonsten hat Malaysia ebenso für Strand- und Meeresliebhaber genug zu bieten. So sind Tioman und auch die Perhentian-Inseln vor allem unter Tauchern beliebt und in den Dschungel-Gewässern der Inseln kann man sogar gigantische Warane entdecken. Aber auch die Inselgebiete Langkawi und Penang, sind interessante Reiseziele, doch während ersteres eher durch Natur begeistert, tut das Penang mit seiner Stadt George Town kulturell. Im Zentrum des Landes befindet sich der Nationalpark Taman Negara zu dem jeder gehen sollte, der Lust auf Dschungel, Wanderungen und Tiere hat. Wer hoch hinaus will lässt sich die Cameron Highlands nicht entgehen. Bei beidem sind Tagestouren zu empfehlen.

Fazit: Malaysia führt dich in den Dschungel, zu den höchsten Bergen, in fantastische Städte und auf Inseln mit tollen Stränden und einzigartigen Unterwasserwelten. Da das Land auch nicht erst gestern touristisch erschlossen ist, lässt es sich leicht bereisen, was aber auch bedeutet man kann schon mal auf überteuerte Strände etc treffen.

↑Start↑


Bali

Reiseziel: BaliAllgemeines: Für die beliebteste Insel Indonesiens, Bali, sprechen Traumstrände und selbstverständlich die eindrucksvollen Vulkane. Am besten reist du zwischen Mai und Oktober, während der Trockenzeit. Hast du nun vor eine Südostasien-Reise zu unternehmen und willst auch das etwas abgelegenere Bali als Reiseziel nicht missen, solltest du also damit starten.

Zur Reise: Im Süden, wo deine Reise wegen dem Flug wahrscheinlich startet, findest du zahlreiche Strände. Besonders Surfer haben hier z.B. bei Canggu oder am Suluban Uluwatu Beach ihren Spaß. Aber Bali kann auch mit vielen sehenswerten Tempeln aufwarten, wie Tanah Lot, einem Tempel im Meer und dem Tempel Uluwatu, mit seiner spektakulären Aussicht, um nur meine Favoriten zu nennen. Die beiden Vulkane Batur und Agung bringen dir herrliche Aussichten und wenn du Glück/Pech hast zeigen dir die Zwei, dass sie noch aktiv sind. Ebenso prägend für deine Reise, werden die zahlreichen Reisterrassen, Wasserfälle und Affen sein, letztere könnten dich allerdings beklauen.

Fazit: Für den Südostasien-Backpacker ist der Umweg über Bali keine schlechte Idee, denn Bali ist nochmal etwas besonderes. Es überzeugen überwiegend die Vulkane, Tempel und Strände, doch es gibt, neben Wasserfällen und Reisterassen, noch viel mehr zu entdecken.

↑Start↑


 

2. Ozeanien

Denke an Impfungen und Visum!





Neuseeland

Reiseziel: NeuseelandAllgemeines: Ein beliebtes Reiseziel für Leute, die einfach mal rauskommen wollen oder im deutschen Winter Sommer erleben wollen. Denn Neuseeland liegt auf der Südhalbkugel, daher sind die Jahreszeiten vertauscht. Die Preise sind recht ähnlich zu denen bei uns, was eine Reise relativ teuer macht, deshalb und weil Arbeit leicht zu finden ist, bietet sich Work & Travel an.

Zur Reise: Die Insel ist in Nord und Süd unterteilt und gibt dem Backpacker alles was sein Herz begehrt. Die Südinsel besticht vor allem durch sagenhafte Landschaften. Wen es ans Meer zieht, der sollte sich den Abel Tasman Nationalpark nicht entgehen lassen, genauso wenig, wie Whale Watching auf Kaikoura. Wer hoch hinaus will muss unbedingt zum Mount Cook für Wanderungen durch faszinierendste Gefilde. Malerische Gegenden sind hier überall, wenn du also eher auf der Suche nach Party und Kultur bist, schau dich mal auf der Nordinsel um. Die Hauptstadt Wellington und im besonderen Auckland zu entdecken, ist ein großes Vergnügen. Auckland liegt in einer Bucht auf 50 Vulkanen, allein dieser Fakt sollte reichen um richtig Lust auf die größte Stadt Neuseelands zu kriegen. Doch natürlich ist auch auf der Nordinsel die Natur atemberaubend, nicht umsonst wurde hier die Herr der Ringe Triologie gedreht.

Fazit: Ein Backpackingziel, was wirklich alles hat an Natur, Kultur und Party. Jedoch sind Preise mitteleuropäisch, dafür kannst du aber auch, mit Mietwagen, Bus oder per Anhalter, jegliche Reiseart nutzen und verschiedenste Unterkünfte gibt es auch.

Packliste Neuseeland ➤

↑Start↑


Australien

AustralienAllgemeines: Viele Backpacker treibt es nach Australien, einem sehr teuren Reiseziel. Deshalb könnte sich ein Work & Travel Visum für dich lohnen, da du dort auch einfach Arbeit findest. Der Kontinent ist riesig, daher ist es schwer die perfekte Reisezeit zu finden. Mache das am besten von deiner Destination abhängig und vermeide die unerträgliche Hitze des Sommers in der Wüste, sowie Regenzeiten im Norden. Australiens Jahreszeiten sind vertauscht!

Zur Reise: Da Australien so riesig ist, fällt es mir sogar schwer nur das essenziellste in diese Übersicht zu packen. Zu den stärksten Argumenten Australiens zählen aber definitiv die ewig langen Strände und das warme Wasser des Meers. Diese laden zum Baden, Surfen oder auch zum Tauchen ein. Eine besondere Attraktion der Küste stellt das gigantische Korallenriff, Great Barrier Reef, dar.  Ebenso faszinierend ist die beispiellose Flora & Fauna, welche du so auf der Erde nicht wiederfinden wirst. Im Outback, kannst du so richtig Wüste erleben. Das wohl größte Highlight ist hier der Uluru bzw. Ayers Rock. In den unzähligen Nationalparks hast du auch die Möglichkeit tropische Wälder zu entdecken. An den großen Metropolen Australiens führt auch kein Weg vorbei. Gemeint sind natürlich Sydney und Melbourne, die schon immer partylustige Backpacker mit ihrem umfangreichen Nachtleben bestechen.

Fazit: Die ewigen Weiten, Wüsten, Regenwälder oder einzigartiges Wildlife bringen einen dauerhaft zum Staunen. Auch die Städte ziehen dich in ihren Bann. Australien lässt nichts aus. Reisen kannst du hier per Bus, Zug, Mietwagen etc., aber bei längerem Aufenthalt könnte sich auch der Kauf eines Vans lohnen. Verkaufe diesen dann am Besten wieder vor dem Rückflug.

Packliste Australien ➤

↑Start↑


 

3. Europa

Trekking-Touren in den Alpen sind hier sehr zu empfehlen. Hier die passende Packliste!





Allgemeines: Als deutschsprachige Seite gibt es dazu wohl gar nicht so viel zu sagen. Allerdings ist die Gegend in der wir Leben in vieler Hinsicht unterschätzt. Man kann so einfach per Anhalter, Bus oder auch mit seinem eigenen Auto unvergessliche Reisen starten. Es gibt einzigartige Städte, Strände und viele Kulturen in diesen flächenmäßig kleinen Ländern.

Zur Reise: Durch Europa zu touren ist als Europäer so herrlich unkompliziert. Natürlich sind die Lebenshaltungskosten höher als in Südostasien, dafür kann man sich aber den Flug sparen und mit wenig Ansprüchen, sowie einem Zelt kann man durchaus sehr billig wegkommen. Was Europa kann und was nicht, das weiß man ja als Einheimischer, dennoch sind besonders unsere Landschaften unterschätzt. Im speziellen meine ich hier die Alpen. Das Bezwingen des größten Gebirges unseres Kontinents zähle ich zu den besten Erfahrungen meines Lebens, unfassbare Aussichten, eine angenehme Ruhe und herzliche Menschen. Neben diesen, gibt es ebenso viele lohnenswerte Trekking-Touren.

Fazit: Das Reiseziel Europa ist vielleicht nichts um unbedingt rauszukommen, aber sowohl für spontane, wie größere Trips definitiv geeignet. In seiner Planung kann man sehr kreativ werden, das sollte man ausnutzen.

↑Start↑


Reiseziel: NorwegenAllgemeines: Die Reiseziele Norwegen, Schweden und Finnland locken durch atemberaubende Fjorde, Polarlichter und natürlich durch eine spannende Kultur. Leider sind diese Länder extrem teuer und im Winter besonders dunkel und kalt. Aber man kann die Lebenshaltungskosten durch das Jedermannsrecht eindämmen, denn dieses erlaubt einem in der offenen Natur zu zelten. Perfekt um die Natur richtig zu erleben.

Zur Reise: Ob der Preikestolen am Lysefjord, ganz Lofoten oder das Lappland, angesichts der Landschaften im hohen Norden, lernt jeder die Natur lieben. Norwegen mit seinen Fjorden, die ewigen Weiten Schwedens und auch Finnland, das Land der tausend Seen, dieser kurze Artikel kann diesen einfach nicht gerecht werden. Die Strände, Küsten und Urwälder, all die Highlights der spärlich besiedelten Räume lassen sich wunderbar durch Trekkingtouren erkunden. Reisen ist zwar nicht billig, dafür aber mit Bus, Bahn, Fähre oder auch Auto recht unkompliziert. Natürlich gibt es auch kulturelle Höhepunkte. Zum einen die großen Städte, wie Oslo, Helsinki und Stockholm, aber auch kleinere Ortschaften, Burgen und Museen haben ihren Reiz. Wer allerdings die große Party sucht, könnte enttäuscht werden. Man kommt auffällig gut mit Englisch zurecht.

Fazit: Skandinavien ist nicht ganz billig, die Reise aber dennoch wert. Abschalten und raus aus dem schnellen Stadtleben und rein in eine der faszinierendsten Landschaften der Welt.

↑Start↑

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.